Am 18. Mai 2012 stellte die Arbeitsgruppe Strasshof im Haus der Begegnung dem interessierten Publikum das im Auftrag des Vereins von Irene Suchy verfasste Buch "Strasshof. Die NS-Geschichte eines Ortes und ihre Aufarbeitung".  Die Autorin stellte in einem Podiumsgespräch mit Bürgermeister Ludwig Deltl und Lorenz Steiner als Vertreter der Arbeitsgruppe ihr Werk vor und es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion mit dem Publikum, die die Bewältigung der Vergangenheit des Ortes zum Thema hatte.

Irene Suchy : Strasshof an der Nordbahn. Die NS-Geschichte eines Ortes und ihre Aufarbeitung. Wien 2012;  Metroverlag;  ISBN:  978-3-9930005-4-7

Kategorie: Veranstaltungen

Gebet für Frieden und Gerechtigkeit


Am 9. Mai 2012, dem Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus (siehe Wikipediia) fanden sich beim Erinnerungsmal Bewohnerinnen und Bewohner von Strasshof zusammen, um in einem interreligiösen Gebet für Frieden und Gerechtigkeit den Opfern des Nationalsozialismus hier im Ort zu gedenken.

Kategorie: Veranstaltungen

Aktuell

2021

Leider hatte unsere Gedenkfeier 2020 wegen der aktuellen Situation zu entfallen. Wir hoffen, dass es im September 2021 möglich sein wird in angemessener Form der Opfer des Durchgangslagers Strasshof zu gedenken.

Sofern es die akutelle Situation erlaubt, planen wir ab April auch wieder Führungen zum Thema Zwangsarbeit in Strasshof anbieten zu kouml;nnen.

 

Info | информация | Πληροφορίες |

Magyar  Français  ру́сский 
 
Nederlands  ελληνικά  English  Italiano